Tierkommunikation

Tierkommunikation ist die telepathische Fähigkeit Sinneseindrücke, Gefühle, Bilder und Worte zu empfangen und zu übertragen. Durch die Tierkommunikation kann das Zusammenleben zwischen Tier und Mensch harmonischer werden. Es ist möglich Ursachen für Probleme, aber auch die Wünsche, Bedürfnisse, Sorgen und Ängste eines Tieres zu erfahren. Als Tierkommunikatorin bin ich die Übersetzerin und gebe die Botschaften an Sie weiter.

Es ist auch möglich mit verstorbenen Tieren in Verbindung zu gehen.

Sie können Ihr Tier alles fragen, was Sie beschäftigt und werden erstaunt sein, was es alles zu erzählen hat. Die Antworten können Sie überraschen, berühren oder zum Lachen bringen. Es kann auch passieren, dass Ihr Tier eine Antwort gibt, die Sie nicht erwartet haben. Seien Sie offen für alles was kommt und erwarten Sie nichts Bestimmtes. Es kann sein, dass Ihr Tier zu einer bestimmten Situation eine ganz andere Wahrnehmung hat als Sie.

Ablauf

Um mit Ihrem Liebling in Kontakt treten zu können, benötige ich den Namen, das Alter und ein Bild, auf dem die Augen gut zu sehen sind. Außerdem bitte ich Sie mir mitzuteilen, welche Fragen Sie Ihrem Tier stellen möchten. Sie können mir auch Verhaltensweisen schildern, die für Sie unverständlich sind. Lassen Sie mir bitte alle Informationen über mein Kontaktformular zukommen. Auf Wunsch können wir vorab telefonisch Einzelheiten besprechen. Da die Verbindung telepathisch erfolgt, ist ein Termin vor Ort nicht nötig und somit völlig entspannt für Sie und Ihr Tier.

Den Inhalt der Kommunikation schicke ich Ihnen in einem ausführlichen, schriftlichen Protokoll per E-Mail zu. So haben Sie die Möglichkeit immer wieder nachzulesen. Manchmal wird die Bedeutung bestimmter Antworten erst zu einem späteren Zeitpunkt verständlich. Sollten noch Unklarheiten bestehen, können wir diese gerne gemeinsam telefonisch analysieren. Alle Gesprächsinhalte und Informationen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Was Tierkommunikation nicht kann:
Sie ersetzt niemals den Besuch beim Tierarzt oder Heilpraktiker und auch keine Erziehung oder ein Verhaltenstraining.

© 2019 Tierkommunikation Claudia Häusler - Powerd by AGENTUR MERKEL